Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

O-Ringe der Einspritzdüsen erneuern
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: O-Ringe der Einspritzdüsen erneuern

O-Ringe der Einspritzdüsen erneuern 6 Jahre, 5 Monate her #1394

  • Poldy7777
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Hallo Zusammen,

wie ich bereits geschrieben habe, altern grundsätzlich alle Gummiteile, egal ob der Wagen viel oder wenige Kilometer drauf hat. Wenig Kilometer bedeutet halt weniger thermische und mechanische Beanspruchung und das Altern wird etwas verzögert. Unsere Corrados sind schon älter und seine Gummiteile sind sicherlich nicht mehr neuwertig.

Einspritzdüsen werden durch jeweils zwei O-Ringe in ihrem Sitz gehalten. Verhärtet nun insbesondere der O-Ring im Zylinderkopf, besteht die Gefahr dass Fehlluft angesaugt wird. Da der Motor nur über eine Lambdasonde geregelt wird, merkt es das Motormanagement nicht, dass eventuell ein Zylinder heißer verbrennt. Ich spreche aus Erfahrung! Bei meinem ersten G60 ist der Kolben des dritten Zylinders bei 320.000 km durchgebrannt. Die anderen sahen aus wie neu. Offenbar verbrannte der dritte Zylinder über tausende von Kilometer einfach etwas heißer, ohne dass man es am Kerzenbild erkennen konnte.

Lessons learned:

Wechselt die O-Ringe. Daran denkt kein Schwein. Die Dinger kosten wenige Cent und ihr seid auf der sicheren Seite. In dem Zusammenhang kann man gleich die Kabel zu den Einspritzdüsen prüfen, deren Isolierung ebenfalls gerne versprödet und wegbröselt.


Gruß - Poldy7777
Folgende Benutzer bedankten sich: Olli
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden