Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

VR6 Bremssystem
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: VR6 Bremssystem

VR6 Bremssystem 4 Jahre, 10 Monate her #3047

  • Rocky_VR6
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
hallo,

hab schon länger das Problem, dass mein Corrado VR6 Bj 1993 nicht mehr vernünftig bremst.
Das Pedal ist weich und wird je öfter ich hintereinander trete, umso weicher, bis handbremsleuchte und abs leuchte angehen.
Gehe ich dann vom pedal, so wird wieder bisschen druck aufgebaut, sodass die lampen erlischen.
Bleibe ich auf dem pedal, Was immer im stand bis zum boden durchzutreten ist, so merke ich, wie langsam der pedaldruck wieder
aufgebaut wird. Anfangs, als ich den Corrado die ersten 2 jahre gefahren hab, war das Pedal immer hart. Ich konnte es nie (auch im stand
nicht bis über die hälfte durch treten) und auf ein schlag war das problem da! Ich hatte inzwischen einen wildunfall mit frontschaden.
Seit dem mein ich ist das so. Aber woran kann das nur liegen?

Hatte desswegen den Wagen schon bei VW. Die fanden aber schon gleich garnichts.
Habe jetzt schon das 2te komplette brems-abs system verbaut. Alles wie immer. Es kann ja nicht sein, dass alle drei brems-abs systeme
den gleichen fehler haben...

kann mir hier jemand weiter helfen?

vielen dank,

mfg ich

Aw: VR6 Bremssystem 4 Jahre, 10 Monate her #3048

  • Motu
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 116
  • Karma: 2
Rocky_VR6 schrieb:
Das Pedal ist weich und wird je öfter ich hintereinander trete, umso weicher, bis handbremsleuchte und abs leuchte angehen.
Gehe ich dann vom pedal, so wird wieder bisschen druck aufgebaut, sodass die lampen erlischen.


Das ist normal, wenn du auf die Bermse trittst dann wird der Druck im Bremsspeicher reduziert, wenn du das ganze öfters schnell hintereinander machst, dann ist er irgendwann halt "leer". Quasi genauso, wie wenn du dein Auto startest, dann leuchten die von dir angesprochenen Lampen ja auch am Anfang bis der Druck im Speicher aufgebaut ist.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.12 Sekunden