Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

S Kontakt an ZAS belasten ?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: S Kontakt an ZAS belasten ?

S Kontakt an ZAS belasten ? 4 Jahre, 7 Monate her #3170

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hallo,

ich möchte an meinem Zündanlassschalter (ZAS) den S Kontakt verwenden um mein Radio mit ausgeschalteter Zündung (aber Schlüssel im Schloss) zu betreiben.
Bei meinem 89ger G60 ist dieser Anschluss vorhanden, wird aber nicht genutzt.

Ich habe mal irgendwo gehört das man diesen 12 V Ausgang nicht belasten soll,jetzt möchte ich gerne wissen ob das stimmt.
Laut meinen Informationen soll man den S Kontakt benutzen um ein Relai zu schalten, welches wiederum das Radio betreibt.

Ich möchte mir nur sehr ungern das Relai einbauen, da in meinem Corrado schon so viele Kabel nachträglich eingebaut werden mussten.

Weiß jemand wie sich das verhält ?
oder kann in einem Schaltplan nachschauen wo der Strom herkommt der auf den S Kontakt geschaltet wird ?
Die 12V Zuleitung zum Schloss ist recht groß dimensioniert, da sollte es doch für ein Radio ausreichen ???

Gruß Thomas

Aw: S Kontakt an ZAS belasten ? 4 Jahre, 7 Monate her #3173

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Habe mal gemessen welche Leistung vom Radio gezogen wird:

Zündungsleitung Radio im Volllastbetrieb 7,8 mA
Verstärker im Radio wird nicht genutzt (Ext.Endstufen)

Ein Ext. Relai zieht 1,7 mA

(Dauerplus 0,04 mA, egal ob Radio an oder aus)

Gruß Thomas

Aw: S Kontakt an ZAS belasten ? 4 Jahre, 7 Monate her #3174

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hab mich bei der Max. Leistung vertan, war im USB Betrieb.
Wenn der CD Player läuft zieht das Radio 50 - 70 mA.
Jetzt läuft es erstmal über ein Relai, Sicher ist Sicher.

Bei meinem JVC Radio im T4 wird der Hauptstrom über Dauerplus gezogen, da hätte ich es ohne Relai machen können.

Aw: S Kontakt an ZAS belasten ? 4 Jahre, 7 Monate her #3175

  • Knaller
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
  • Karma: 0
Hast du das Radio nicht mit Daueplus versehen ? sondern nur über S-Kontakt . Wie geht das den mit zb Senderspeicher? Bei meinen Corrado ist der S-Kontakt am Radio anliegend, wieso bei deinen nicht ? Hatten die älteren Golf und Co auch schon alle.
S-Kontakt mit Relais ist schon sicherer sonst kohlt dir schnell der ZAS ab . Ist ja eine fehlerquele bei den VW,s
Ach ja , ich hab meine ZAS auch schonmal gewechselt. Erst ging das radio nicht mehr an und kurze zeit später bekamm der Anlasser keinen befehl mehr.

Aw: S Kontakt an ZAS belasten ? 4 Jahre, 7 Monate her #3177

  • Michael
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 174
  • Karma: 0
Normal hast du am Zubehörradio einmal 30 (+) 31 (-) und einmal 15 (bei VW sw Kabel).

Klemme 15 schaltet eigentlich nur 30 durch. Miss doch mal die Stromaufnahme von deinem Radio an Klemme 15.
Der S Kontakt ist ein 0,5er Kabel. Kannst also nicht so viel Strom rüber geben.

Gruß
Micha
... fühl die Energie...

Aw: S Kontakt an ZAS belasten ? 4 Jahre, 7 Monate her #3179

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Klar hab ich Dauerstrom liegen, benutzt das Radio ausschließlich (ob an oder aus) für den Senderspeicher, daher die 0,04 mA.
Über das Zündungsplus bekommt das Radio seinen Einschaltbefehl und zieht sich darüber auch den Versorgungsstrom für den Betrieb.
Hab jetzt ein Relai verbaut, schön mit Relai- Stecksockel an der ZE.
Der S Kontalt fehlte am Stecker von dem ZAS, musste einen neues Kabel samt Quetschverbinder einsetzen.
Baujahr 89.

Gruß Thomas
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.15 Sekunden