Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Corrado Aufbauen was beachten ?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Corrado Aufbauen was beachten ?

Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 9 Monate her #655

  • Helge
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Karma: 0
Moin,
hab mir jetzt eine VR6 Karosserie gekauft und bin am überlegen was man bei einem neuaufbau so alles machen sollte.
Die Karosse soll im Original zustand bleiben.

Die Achsen werden Sandgestrahlt und Pulverbeschichtet
Motorträger, Querlenker, Stabi und Stoßstangenhalter auch
Und neu gelagert. Bin am überlegen ob ich Powerflex Lager dafür nehmen?

Mein K&W Fahrwerk was ich noch habe werd ich einbauen.
Meine Hartmann anlage wird auch wieder ihren dienst erfüllen ^^.
Bremsen bau ich die vom S3 ein.
Welche Felgen weiß ich auch nocht nicht. Wegen der Bremse werden es 17 ". Viell die TT Parabol oder ...?

Neu lackiert werden soll die Karosserie auch. Nur in welcher farbe weiß ich noch nicht. Der Original Lack ist LC4U violett touch perl.
Ich denke das die Scheiben dafür rausnehmen sollte und die Frontscheibe erneuern. Die Seitenscheiben hinten bereiten mir auch Kopfschmertzen.
Weil ich kann es mir fast nicht vorstellen das man die mit heilem Gummi raus bekommt.
Die Karosse komplett strahlen oder nur Rost entfernen?

Klimatronik würde ich intressant finden. Den Wärmetauscher auch gleich erneuern.
Lichtterkabelbaum erneuern. Welche Funk ZV? Alarmanlage nachrüsten ?
Den Corrado neu dämmen. Aber was nimmt man am besten?

Ich hoffe das ist nicht zu konfus geworden

Gruß Helge

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 9 Monate her #656

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hallo Helge,

auf die Powerflex Lager würde ich verzichten, braucht man nicht wirklich.
Felgen sind natürlich eine absolute Geschmackssache, da wird dir keiner weiter helfen können.
Wenn du welche gefunden hast informiere dich nochmal nach Leuten die die in Verbindung mit den S3 Bremsen fahren.
Das passt nicht immer.

Wenn dir der momentane Lack gefällt würde ich dazu tendieren den Original Lack wieder zu verwenden, ist ne schöne Farbe
und du hast weniger Probleme, wie Motorraum,Kofferraum, Innenraum usw.
Zudem ist das dann nicht schlimm wenn man mal einen Steinschlag bekommt, wenn nur über lackiert wird sieht man ja die alte Farbe darunter.

Die hinteren Scheiben kann man ohne Probleme herausschneiden, hab ich auch gemacht, mit 2 Leuten geht das gut.

Nach Rost würde ich stellenweise suchen, unter den Fensterabdichtungen, Tankdeckel, Radhäusern,
Einstiegsleisten unterm vorderen Kotflügel und natürlich an Stellen wo evtl. mal ein Parkrempler oder ähnliches war.

Bei der Zentralverriegelung würde ich immer zur Originalen greifen,
wenn du schon eine hast und nur einen Funksender möchtest würde ich mir eine Alarmanlage zulegen.

Bei meinem Freundeskreis wird meistens die Car Guard eingebaut.

Was willst du denn Dämmen ?

Gruß Tommy

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 9 Monate her #665

  • DasFabi
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 75
  • Karma: 0
Wenn du an der Lagerung was verändern willst und das Ganze etwas tiefer soll, würde ich dir eher das Anti-Roll-Kit empfehlen mit den blauen PU-Buchsen. Das fährt sich super.

Bei der Dämmung vermute ich mal, du meinst die Bitumen-Matten im Boden? Viel mehr ist nicht gedämmt. Das gibt es aber auch zum aufsprühen, dann kann man auch die Türen und die Rücksitzbank dämmen.

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #683

  • Helge
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Karma: 0
Werd die Originale Corrado ZV einbauen. Dachte halt an den funksenden mit alarm.

Dämmen wollt ich halt wie original und noch etwas mehr. Das die Türen z.B "satter" in schloß fallen.

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #687

  • MarkusH
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 44
  • Karma: 0
Moin , so viel Platz hast du in den Türen aber auch nicht das du da ordentlich Dämmung reinfeuern kannst. Wegen der Fensterhebermechanik und so. Und nicht das der gute dann das Schwitzen anfängt wenn da keine Luft mekr zirkulieren kann.
Ein echter Norddeutscher fährt coole Karren trinkt Strothmann Köm und wiegt 2 Zentner!

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #688

  • Blumologe
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Karma: 0
Ich habe bei mir die Türen und das Blech von innen mit Bitumen matten von Würth beklebt.
Anschließend die Fläche noch mit Noise-Killer besprüht, da klappert nichts mehr.
Ich habe dann noch die Türverkleidungen mit GFK verstärkt.

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #693

  • olla78
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 126
  • Karma: 1
Ach Herr Blumologe, brauchen sie noch ihre Anhänderkuplung????
Ich hätte da eine Verwendung
Kassenwartin

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #705

  • Mike
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 165
  • Karma: 2
Blumologe schrieb:
Ich habe bei mir die Türen und das Blech von innen mit Bitumen matten von Würth beklebt.
Anschließend die Fläche noch mit Noise-Killer besprüht, da klappert nichts mehr.
Ich habe dann noch die Türverkleidungen mit GFK verstärkt.


Wenn ich mich recht Erinnern kann waren/sind Deine Türen auch um einige Kilos schwerer geworden. Man sollte es vielleicht nicht übertreiben, sonst hängen die Türen irgendwann.
MfG Mike

Corrado -- Was sonst

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #708

  • Micha_HB
Hab das mal bei nem 3er Golf gesehen, die Spaltmaße waren jenseits der Normalität und er musste die Tür beim zumachen leicht anheben.
Er meinte damals aber, dass das das Beste sei, was man zur Verbesserung des Sounds der Musikanlage machen kann

Aw: Corrado Aufbauen was beachten ? 6 Jahre, 8 Monate her #710

  • Mike
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 165
  • Karma: 2
Micha_HB schrieb:
Hab das mal bei nem 3er Golf gesehen, die Spaltmaße waren jenseits der Normalität und er musste die Tür beim zumachen leicht anheben.
Er meinte damals aber, dass das das Beste sei, was man zur Verbesserung des Sounds der Musikanlage machen kann


Das ist es was ich meine. Und immer schön aus den Beinen heben, nicht aus dem Rücken
MfG Mike

Corrado -- Was sonst
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.21 Sekunden