Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Handbremse nachstellen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Handbremse nachstellen

Handbremse nachstellen 6 Jahre, 7 Monate her #967

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hallo,

ich möchte gerne meine Handbremse nachstellen,
habe aber das Problem das die Einstellung im Innenraum schon bis Ultimo nachgestellt ist.
Problem ist wohl die Automatische Nachstellung in den Bremssätteln.

Oder können sich die Züge durch das Alter verlängern ? glaube ich nicht so richtig dran.

Kann mir einer sagen wie ich da Einfluss drauf nehmen kann ?

Gruß Tommy

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 7 Monate her #984

  • Michael
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 174
  • Karma: 0
Hy Thommy

am besten erkläre ich dir das übers Tel.
Aber ja die Züge können sich auch längen. Ist die mechanik soweit i.O.? Zieht die Bremse gleichmäßig? auch oben im Innenraum?
Ruf einfach mal an.

Gruß
Micha
... fühl die Energie...

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1054

  • Poldy7777
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Hi

also, das Problem liegt definitiv in den hinteren Sättel (Corrado-Krankheit). Prüf mal, ob der Hebel, an dem das Handbremsseil eingehängt ist, ganz zurück geht. Wenn nicht, kann auch die Nachstellmimik für die Handbremse nicht funktionieren. Der Grund ist Korrosion an der Hebelwelle. Es dringt Wasser durch den trockenen, versprödeten Dichtring ein, Rost entsteht und die erhöhte Reibung kann durch die meistens ebenfalls durch Rost geschwächte Rückhohlfeder nicht überbrückt werden. Versuch es mit Kriechöl, aber ich fürchte, es bringt nichts.

Gruß - Poldy7777
Letzte Änderung: 6 Jahre, 6 Monate her von Poldy7777.

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1055

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hallo Poldy,

ich denke mal das du recht hast..

Ich hab heute nochmal nachgeschaut, konnte noch 2 - 3 mm beim Handbremshebel nachstellen (Anschlag),
die Handbremse greift jetzt etwas früher.
Zufrieden bin ich aber nicht.
Ich habe aus einem Reparaturbuch die Info das der Hebel am Bremssattel bei nicht angezogener Handbremse max. 1,5 mm vor dem Anschlag stehen soll.
Das passt bei mir überhaupt nicht, sind eher 5 - 6 mm.
Ein Freund von mir (KFZ Mechaniker) meinte das die Bremsseile eher mal reißen, dehnen ist nicht sehr wahrscheinlich.

Ein Bremssattel ist etwa 5-6 Jahre alt, der andere evtl. noch der Originale, wundert mich etwas das beide gleich wenig funktionieren.

Jetzt werde ich mir wohl neue Sättel holen, weiß nur noch nicht wo, die Preisunterschiede der Angebotenen Sättel sind extrem, VW Original, Zubehör,Internet.....

@Michael, Dich zu erreichen ist gar nicht mal so einfach

Gruß Tommy

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1072

  • Bluecorrado
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 138
  • Karma: -1
Tommy reiß den ganzen Bremssattel auseinander, danach alles entrosten.

Beim Händler holst dir für beiden Seiten neue Simmeringe. Dann alles mit ordenlich Fett wieder zusammen.
Hält bei mir seit 10 Jahren!

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1076

  • ThassiloG
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 237
  • Karma: 0
Kann mich dem Blue nur anschliessen, was ich natürlich ungerne mache

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1077

  • Bluecorrado
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 138
  • Karma: -1
ThassiloG schrieb:
Kann mich dem Blue nur anschliessen, was ich natürlich ungerne mache


Vielen Dank Herr Gohr!

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1079

  • ThassiloG
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 237
  • Karma: 0
Dafür nicht

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1080

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hmm, soweit ich weiß rostet der Hebel im inneren Bereich vom Bremssattel,
nur neue Dichtungen zu verbauen ist doch dann nur die Halbe Lösung, oder nicht ?

Ich habe gehört das es nicht so einfach ist den zu zerlegen, vor allem wieder zusammen zu bauen.
Obwohl, wenn Ihr das schon gemacht habt...

Gibt es bestimmte Rep-Sätze die man nehmen sollte ? Hersteller oder so ?

Ich habe mal von einer Edelstahlhülse gehört, die man über den Hebel montiert,
damit da nichts mehr passieren kann, weiß da einer etwas drüber ? Im Netz kann ich nichts darüber finden.

Aw: Handbremse nachstellen 6 Jahre, 6 Monate her #1103

  • Michael
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 174
  • Karma: 0
Moin Thommy,

also, es gibt einen original Rep.-Satz. Dabei der Dichtring, die Manschette und so rotes Öl für den Zusammenbau.

Bremssattel ausbauen, mit Luft oder mit der Handbremsbetätigung den Kolben ausfahren bis er raus fällt (Achtung Bremsflüssigkeit drin).
Handbremshebel gangbar machen. Der Dichtring muss in das rote Öl eingelegt werden. Wie Lange? Kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

Zusammenbau in umgekehrter reihen folge. Der Kolben muss auf die "Schnecke" gedreht werden. Ihn könntest du auch noch mit dem Öl einreiben. Am besten eignet sich ein Bremsenrückstellwerkzeug.

Ich glaub ich hab nichts vergessen.

Gruß Michael
... fühl die Energie...
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.20 Sekunden