Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Profilaxe am Schiebedach
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Profilaxe am Schiebedach

Profilaxe am Schiebedach 6 Jahre, 7 Monate her #825

  • Poldy7777
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Zuerst knackt das Schiebedach beim Aufmachen und wenn im Lauf der Zeit die Belastung zu groß wird, wird es nicht mehr weit genug abgesenkt und schabt am Dach und hinterläßt häßliche Kratzer. Dann ist nur noch die Kipp-Stellung möglich. Im schlimmsten Fall bricht dann noch ein Gußteil der Schiebe-Züge und dann wird es teuer und aufwändig.

Fehlerursache sind die silbernen Schiebeheber, die beim Öffnungsvorgang zu tief in eine Nut der Laufschiene einsinken. Ursache ist Verschleiß des kleinen Rädchens am Ende des Schiebeheber, in Verbindung mit dem plattegdrückten Gummi am anderen Ende. Dann senkt sich die Rädchenachse zu tief in die Lauf-Schiene und das Schiebedach kann nicht mehr abgesenkt werden. Als Folge schabt das Schiebedach beim Aufmachen am Blechdach.

Die vorbeugende Lösung kostet gegen Null und ist der Ersatz des plattgedrückten Gummirings durch aufgeschrumpfte Plastikringe, abgeschnitten von sog. Lötverbinder. Die Lötverbinder bestehen aus einem stabilen Schrumpfschlauch mit einem eingelegtem Lötring und zwei Dichtungsringe. Diese Dinger gibt es in verschiedenen Stärken und damit läßt sich der Haltestift des Gummirings sauber aufdicken.

Der silbere Schiebeheber ist mit einem klitzekleinen Seegering befestigt und kann nach Entfernen des Schiebedach-Deckels (Befestigung: 4 Torx-Inbusschrauben) relativ einfach aus- und eingebaut und wie oben beschrieben optimiert werden. Vorsicht, die Seegeringe gehen gern fliegen. Hier hilft doppelseitiges Teppichklebeband. Der Himmel kann drin bleiben .


Viel Spaß beim Umsetzen.
Letzte Änderung: 6 Jahre, 7 Monate her von Poldy7777. Begründung: Typo error

Aw: Provilaxe am Schiebedach 6 Jahre, 7 Monate her #829

  • Micha_HB
Hallo Poldy,

Danke für den Beitrag, ich denke er wird einigen Leuten weiterhelfen können.

Aw: Provilaxe am Schiebedach 6 Jahre, 7 Monate her #833

  • Thomas K
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 739
  • Karma: 4
Hallo,

das hatte ich leider auch schon, direkt nach meiner Neulackierung ist ein Grußhebelchen abgebrochen und ich habe mir das Dach versaut.
Ich habe zwar alles neu gemacht aber heute noch seit einigen Jahren ein ungutes Gefühl das Schiebedach nach hinten zu fahren.

Da sollte jeder Vorsorge betreiben, das das nicht passiert, wenig Arbeit die einem einigen Ärger erspart.
Wie bei den Türgriffen die gerne mal geschmiert werden.

Danke Poldy

Gruß Tommy

Aw: Provilaxe am Schiebedach 6 Jahre, 7 Monate her #836

  • Mike
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 165
  • Karma: 2
Danke Poldy,

das ist doch mal ein guter Ansatzpunkt die Standfestikgeit des Schiebedaches zu erhöhen.
Schon wären noch ein paar Fotos, für die Leute die das Schiebedach noch nich auseinandergenommen haben.
MfG Mike

Corrado -- Was sonst
Letzte Änderung: 6 Jahre, 7 Monate her von Mike.

Aw: Profilaxe am Schiebedach 6 Jahre, 7 Monate her #841

  • Poldy7777
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Das angehangene Bild zeigt das Rastsegment mit dem Gummiring. Dieser wird mit den Jahren platt mit der Folge, dass sich das Rastsegment beim Versuch, das Dach komplett zu öffnen, zu steil auf stellt. Der Führungsschlitten des Seilzuges stößt dagegen und blockiert so das Blechdach blockiert. Normalerweise sollte das Rastsegment in den Führungsschlitten des Seilzuges rein gleiten.

Ein neues Rastsegment (ET-Nr.: 357 877 385 links; 357 877 386 rechts) kostet ca. 10 €. Der komplette Reparatursatz „Wasserleitblechführung“ kostet ca. 50 €.

Der Austausch ist ganz einfach:
- Sicherungsring abnehmen
- altes Rastsegment runternehmen
- Rastsegment reparieren oder neues Rastsegment aufstecken
- Sicherungsring anbringen und fertig.

Der Ausbau des Blechdaches bedingt das Zurückschieben des Innenteils, welches hierzu mit sanfter Gewalt nach hinten ausgerastet werden muß. Wenn geschehen, sieht man rechts und links die Rastsegmente sowie die vier Torx-Schrauben, die das Blechdach halten.


Good luck
Schiebedach_Reparatur_2011-03-28.jpg
Letzte Änderung: 6 Jahre, 7 Monate her von Poldy7777.

Aw: Profilaxe am Schiebedach 6 Jahre, 7 Monate her #853

  • Micha_HB
Moin Poldy,

Der Anhang ist eine .ppt Datei.
Powerpoint kann hier leider nicht angehängt werden.
Hast du die Bilder eventuell in einem anderen Format?
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden